Kategorien-Archiv Kreativblog

Wie Sie mit Kritik an Ihrer innovativen Idee umgehen

Bereits am ersten Tag eines Jahres können wegweisende Entscheidungen getroffen werden. So wie damals bei den Beatles. Am 1.1.1962 spielen die noch unbekannten Pilzköpfe bei einer Plattenfirma vor. Und werden abgelehnt. Solche Geschichten von Fehlentscheidungen werden gerne genommen um zu sagen, dass man niemand glauben soll und es trotzdem schaffen kann. Auch J. K. Rowling wurde bekanntlich mit ihren Manuskripten für die Bücher über einen jungen Zauberer von vielen Verlagen verkannt.

Aber man muss auch zugeben: Nicht jeder Idee oder Innovation ist solch ein bahnbrechender Erfolg gegönnt. Aus welchem Grund oder welchen Gründen auch immer. Zum Beispiel, dass die Idee tatsächlich einfach nicht gut – oder noch nicht gut genug ist. Und man damit zu Recht abgewiesen wird.

Das Gemeine ist: Erst hinterher wird man es wissen. Dann ist auf einmal klar, warum es so erfolgreich war. Oder eben daneben gegangen ist.

Leider ist das im Voraus immer schwierig abzuschätzen. Und auch Profis liegen gerne mal daneben. Eine gesunde Skepsis der eigenen Idee gegenüber ist deshalb angebracht. Aber nicht zu viel, damit sie nicht gleich im Keim erstickt wird.

Es lohnt sich daher, auch kritische Stimmen zu Wort kommen zu lassen. Die Frage ist nur, welche Art von Ablehnung kommt. Was steckt wirklich dahinter. Bzw. wie könnte das Argument entkräftet werden.

Naives Hinterfragen kann hier hilfreich sein.
Beispiel: „Das ist zu teuer“ ist ja etwas das gerne kommt. Durch Rückfragen lässt sich mit der Kritik arbeiten. Was ist zu teuer? Wie ließe es sich evtl. günstiger realisieren?

Oder andere Richtung: Für wen ist es zu teuer? Möglicherweise gibt es eine Zielgruppe, die dafür bereit ist zu zahlen. Oder: Was fehlt an Leistung, dass es den Preis rechtfertigt? Evtl. ist in dieser Hinsicht einfach noch zu justieren.

Hilfreich ist natürlich immer auch ein Test. Zum Beispiel mit einem Prototypen. Oder einer Testversion. Darauf basiert ja das Konzept des Design Thinking. Dass, falls man scheitert, möglichst früh scheitert. Und so die Konsequenzen nicht zu schmerzhaft sind.

Die Plattenfirma, die die Beatles abgelehnt hatten, konnte zumindest bei anderen Entscheidungen ihre Kompetenz beweisen: Sie nahmen damals unter anderem eine aufstrebende Band namens Rolling Stones unter Vertrag…

Wie Sie mit Mandarinen auf innovative Ideen kommen

Für meinen Sohn ist das, was das Bild zeigt, ein Müllauto. Was sehen Sie? Schälen Sie doch heute auch einfach mal eine Mandarine und lassen Sie sich von den sonst achtlos weggeworfenen Schalenstücken inspirieren. Eine sehr genussvolle Kreativitätstechnik um auf neue Ideen zu kommen. Oder um einfach nur seine Assoziationsfähigkeiten zu trainieren. Und die gute Portion Vitamine gibt es auch noch inklusive.

#kreativität #innovationen #kreativitätstechnik #kreativbegeistert #speaker #trainer #ideenfindung #ideen

Was die Vierschanzen-Tournee mit Innovation zu tun hat

Jährlich am 29. Dezember startet die Vierschanzentournee. Der dabei genutzte Sprungstil ist ein gutes Beispiel, wie unterschiedlich Innovationen aufgefasst und angenommen werden. Weil sie, wie damals beim V-Stil, in den Augen der Offiziellen nicht „schön“ sind. Oder man sich umstellen muss.

Es braucht daher immer Menschen mit einer großen Portion Beharrlichkeit. Menschen, die bereit sind, sich gegen alle Widerstände durchzusetzen. Und die einen langen Atem haben. Wenn es mitunter Jahre dauert, bis sich eine Innovation durchsetzt. Und Menschen, die sich dann nicht auf dem Erfolg ausruhen. Sondern bereit sind, sich immer weiter zu entwickeln. Wenn zb die nächste Veränderung über den Schanzentisch kommt, wie aktuell der H-Stil.

Für alle, die mit Ideen und Innovationen zu tun haben, empfehle ich deshalb die Geschichte der Skisprungtechnik. Da kann man jede Menge für sich mitnehmen:
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Skisprungtechnik

Kreativ-Projekt „Stephan probiert’s“

Ungewöhnliche Erfahrungen steigern nachweislich die Kreativität. Deshalb habe ich auf YouTube ein neues Projekt gestartet: „Stephan probiert’s“.

Hier dokumentiere ich, wie ich immer wieder Neues ausprobiere. Vor allem neue Produkte oder Geschmäcker aus dem Supermarkt. Aber auch an sonstigen neuen Erfahrungen will ich Dich teilhaben lasse.

Stephan probierts Neues steigert Kreativitaet

Die ersten Videos sind bereits online. Also schau mal rein. Und lass Dich inspirieren auch immer wieder Deinen eigenen Horizont zu erweitern – für mehr Kreativität!


Hier geht’s zum Probier-Projekt

Linksammlung Kreativität

Interessante Studien und Artikel über Kreativität, die ich entdeckt habe

Fröhliche Musik soll Kreativität wecken
http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/psychologie-studie-froehliche-musik-soll-kreativitaet-wecken-a-1166495.html

Apple Logo stimuliert Kreativität mehr als IBM Logo
https://faculty.fuqua.duke.edu/~gavan/bio/GJF_articles/apple_ibm_jcr_08.pdf

Mastering Creativity (Kostenloses E-Book)
http://jamesclear.com/wp-content/uploads/2014/10/creativity-v1.pdf

Wie Meditation die Kreativität steigert
https://www.frontiersin.org/articles/10.3389/fpsyg.2012.00116/full

Quellen
Bild: Designed by makyzz / Freepik

Unterwegs zu mehr Kreativität

Wie Reisen das kreative Denken fördern kann.

In der Fremde stellen wir oft fest, dass es auch andere Wege gibt, Dinge zu tun. Auslandserfahrungen gehören deshalb zu den wirksamsten Mitteln in Sachen Kreativitätsförderung.

Was alles anders laufen kann, als zu Hause, habe ich im Ausland schon mehrfach selbst erlebt. Die prägendste Zeit war dabei mit Sicherheit mein Praxissemester in Finnland. Einer der irritierendsten Unterschiede war zum Beispiel, dass die Schlüssel in Türen – und die Schließmechanismen in Toiletten! – anders herum gedreht werden als bei uns.

Viele andere Studenten aus dem Ausland hatten die gleiche Erfahrung gemacht wie ich: Der kurze Moment der Überraschung, dass sich die Toilettentür nicht mehr öffnen lies. Eine weitere Sache, die in Finnland im Alltag anders läuft: Auch in Bäckereien oder an der Wursttheke im Supermarkt werden Nummern gezogen. Wie bei uns bei Behörden.

Untersuchungen belegen, dass solche Erfahrungen mit einer anderen Kultur das kreative Denken nachhaltig positiv beeinflussen.

Erfahre mehr darüber, wie neue Erfahrungen kreativer machen >>

Hast Du Spaß?

Was gute Laune mit Kreativität zu tun hat.

Macht die Arbeit Spaß?
Verbreitest Du Spaß bei Deinen Kolleginnen und Kollegen?
Sorgst Du als Führungskraft dafür, dass alle Spaß haben?

Spaß ist eine Grundvoraussetzung von Kreativität.
Kindliche Neugier. Ausprobieren. Etwas erleben. Lachen. Ausgelassen. Angstfrei. Albern.

Viele Führungskräfte und vor allem Firmenchefs denken: Dienst ist Dienst und Schnaps ist Schnaps. Wer lacht hat Luft. Arbeit darf keinen Spaß machen.

Und verwechseln Spaß mit Bequemlichkeit, Komfort, Nichtstun.
Doch das ist falsch! Eine völlig falsche Verknüpfung.
Nur herumzuliegen erzeugt bei den allerwenigsten ein Spaß-Gefühl.

Erfahre mehr darüber, was Kreativität mit Spaß zu tun hat >>

NEU: Die Kreativitätstechnik, die Ideen und Stimmung verbessert.

Mit der Kreativsynektik den Tellerrand weit hinter sich lassen

Kreativitätstechniken helfen dem Denken auf die Sprünge. Und können so dazu beitragen, dass man auf ganz neue Ideen kommt. Zur Verfügung stehen dabei jede Menge verschiedener Methoden. Alleine Wikipedia listet 56 verschiedene Techniken auf.

Mit vielen Kreativtechniken habe ich selbst schon gearbeitet. Am überzeugendsten ist
dabei für mich im Texteralltag die Visuelle Synektik nach Mario Pricken. Aus meinen Erfahrungen heraus habe ich diese nun weiterentwickelt.

Meine neue Kreativitätstechnik nenne ich “Kreativsynektik”. Es ist eine Zufallsanregung, die nicht nur kreative Ergebnisse liefert, sondern auch die Grundstimmung in der Gruppe positiv beeinflussen kann.
Erfahre hier mehr über die neue Kreativtechnik >>

Das Geheimnis kreativer Menschen

Sind es die Gene, das Talent oder etwas anderes? Wovon Kreativität wirklich abhängt.

Kreativität wird heutzutage immer wichtiger. Nach einer Studie von Adobe bezeichnen 71 Prozent der befragten deutschen Schülerinnen und Schüler Kreativität als essenzielle Fähigkeit für beruflichen Erfolg. Und 82 % der Lehrer pflichten ihnen bei.[1]

Auch gestandene CEOs weltweit sehen das genauso. In einer IBM-Studie nannte die Mehrheit der Führungskräfte aus 60 Ländern Kreativität als wichtigste Führungsqualität, um in unserer komplexen Welt zu bestehen.[2]

Doch: Wo kommt Kreativität her? Und welche Menschen haben überhaupt die Chance, kreativ und damit erfolgreich zu sein?

Erfahre jetzt das Geheimnis kreativer Menschen >>